Eierkuchen – Buttermilchplinsen

Für Eierkuchen DDR braucht man Buttermilch, Eier, Mehl, Zucker, etwas Salz. Diese Zutaten kommen nun alle zusammen in den Mixbehälter und werden anschließend gut gerührt. Die Zutaten für die Eierkuchen DDR hat man in der Regel immer zu Hause und so kann man sich auch schnell solche leckeren Lebensmittel als Hauptmahlzeit bereiten. Anschließend müssen die Eierkuchen DDR noch gebraten werden. Das geschieht in einer schönen großen Pfanne, damit man auch wirklich leckere Pfannkuchen oder Eierkuchen DDR bekommt. Bemerkt man, dass an den Seiten bereits eine Bräunung ist, dann kann man den Eierkuchen DDR vorsichtig wenden.

Dieses Rezept aus der Sammlung der DDR Rezepte ist besonders beliebt bei Kindern. Man kann es dann mit Apfelmus genießen oder einfach mit Zucker bestäuben. Es ist auf jeden Fall ein leckeres DDR Rezept, das jedem gut schmecken wird. Zudem ist die Zubereitungszeit wirklich sehr kurz. Somit bekommt man hier viel für wenig Zeitaufwand. Der Teig sollte auf jeden Fall schaumig sein und gut gerührt werden. Man kann diesen Teig auch gut mit dem Rührbesen zubereiten.

Weitere DDR-Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.