Der DDR Blechkuchen ist eigentlich ein gedeckter Apfelkuchen. Man benötigt für die Zubereitung Lebensmittel, die man ohnehin zu Hause hat. So wird Mehl benötigt, Zucker, ein Ei und Margarine. Diese Zutaten werden alle vermischt und zu einem Teig verarbeitet. Der Teig sollte sich gut kneten lassen und schön fluffig sein. Dann wird dieser Teig in zwei Teile geschnitten. Für den DDR Blechkuchen braucht man noch ein Nudelholz, um den Teig in eine gute Form zu bekommen. So kann man ihn dann auf ein Blech geben oder in eine runde Springform. weiterlesen

Für Eierkuchen DDR braucht man Buttermilch, Eier, Mehl, Zucker, etwas Salz. Diese Zutaten kommen nun alle zusammen in den Mixbehälter und werden anschließend gut gerührt. Die Zutaten für die Eierkuchen DDR hat man in der Regel immer zu Hause und so kann man sich auch schnell solche leckeren Lebensmittel als Hauptmahlzeit bereiten. Anschließend müssen die Eierkuchen DDR noch gebraten werden. Das geschieht in einer schönen großen Pfanne, damit man auch wirklich leckere Pfannkuchen oder Eierkuchen DDR bekommt. Bemerkt man, dass an den Seiten bereits eine Bräunung ist, dann kann man den Eierkuchen DDR vorsichtig wenden. weiterlesen