Das DDR Jägerschnitzel wird bevorzugt in Kombination mit den Nudeln mit Tomatensoße in DDR Stil gegessen. Das DDR Jägerschnitzel ist ein klassisches Rezept, das jeder noch aus der Schulkantine oder von zuhause kennen dürfte. Die Zutaten sind simpel und zumeist eh in jedem Haushalt vorhanden. Die Zubereitung ist simpel und schnell. Der Geschmack ist trotzdem raffiniert. Da das DDR Jägerschnitzel aus Jagdwurst besteht, ist es zudem preiswert. Das Jägerschnitzel mit Nudeln in Tomatensoße ist in etwa 15 bis 20 Minuten zubereitet. weiterlesen

Für das Würzfleisch DDR wird zunächst Schweinefleisch in Zwiebeln, Salz, Lorbeerblättern und Pfefferkörnern zum Kochen gebracht. Wenn das Fleisch gar ist, wird es aus dem Topf entnommen und sollte abkühlen. Dann wird die Flüssigkeit durch ein Sieb gelassen, um nur die Brühe zu bekommen. Das Fleisch wird nach dem Abkühlen in kleine Würfel geschnitten. Nun wird Mehl in Margarine ausgelassen und dann kommt die Brühe wieder in den Topf. Alles wird gut mit dem Schneebesen verrührt und anschließend das Fleisch wieder in den Topf gegeben. Für das Würzfleisch DDR nach DDR Rezepte sollte man nun noch einmal alles kurz aufkochen und Worcester Sauce, sowie Zitronensaft hinzugeben. Dann ist das Würzfleisch DDR servierfertig und kann mit Käse verfeinert werden. Dieses Rezept verlangt nicht viele Zutaten und man hat in der Regel alles zu Hause im Gewürzregal. So ist es also leicht möglich, Würzfleisch DDR selbst herzustellen und es danach zu genießen. Das Servieren von Würzfleisch ist ebenfalls einfach und es wird allen gut Schmecken.